Abfallwirtschaft Theorie und Praxis: Ein Grundriß by Wulf Damkowski, Günter Elsholz

By Wulf Damkowski, Günter Elsholz

Offentliche Skandale urn grundwasserschiidigende Produktionsabfallabla gerungen, Biirgerproteste gegen den Neubau von Sonderabfallverbren nungsanlagen, mahnende Forderungen nach schonendem Umgang mit nicht reproduzierbaren natiirlichen Ressourcen haben das Bewu6tsein fur die Notwendigkeit altemativer Abfallbehandlungsformen geschiirft. Der vorliegende GrundriB besteht aus einer systematischen Darstellung sowohl der rechtlichen als auch der 6konomischen Aspekte der, Abfallwirt schaft'. Die neuen Rechtsgrundlagen der Abfallwirtschaft werden erliiutert und auf ihre Eignung, abfallwirtschaftliche Ziele zu verwirklichen, untersucht. Der Kuppelproduktcharakter der Abfalle sowie deren Wechselbeziehung zwischen dem 6kologischen und 6konomischen approach werden als Grund lagen der umwelt6konomischen und -politischen measurement der Abfall wirtschaft herausgearbeitet. Das Aufkommen und die Zusammensetzung der vielfaltigen Arten von Konsum-und Produktionsabfallen sowie deren Entwicklung und Bestimmungsfaktoren bilden die empirische foundation fur ab fallwirtschaftspolitisches Handeln. Sie werden deshalb dargestellt, bevor im einzelnen die abfallwirtschaftlichen Ziele und Strategien der Vermei dung, Verwertung sowie schadloser Ablagerung aufgezeigt werden. Das zur Umsetzung der abfallwirtschaftlichen Ziele verfugbare supranationale und nationale Instrumentarium mit Anreiz-und Eingriffscharakter wird ebenso einer vergleichenden Betrachtung und kritischen Wiirdigung unterzogen, wie die organisatorischen Formen, in denen sich die konkrete Entsorgung der Konsum-und Produktionsabfalle vollzieht. WulfDamkowski zeichnet fur die Abschnitte 1; four; five (au6er 5.3.2.1 und 5.4.2.2) sowie 6.1 und Giinter Elsholz fur die Abschnitte 2; three; 5.3.2.1 und 5.4.2.2 sowie 6.2 verantwortlich. Dank gebiihrt vor allem Eleonore Parey und Helga Wettem, die das Manuskript mit gro6er Sorgfalt geschrieben und bei der redaktionellen Uberarbeitung verstiindnisvoll mit uns zusammengearbeitet haben.

Show description

Read or Download Abfallwirtschaft Theorie und Praxis: Ein Grundriß PDF

Best german_10 books

Quo vadis Public Relations?: Auf dem Weg zum Kommunikationsmanagement: Bestandsaufnahmen und Entwicklungen

Professionelles Kommunikationsmanagement erschöpft sich nicht in strategischem Handeln. Wer professionell handelt, kann darüber hinaus den Kontext und die Folgen seines Handelns durchschauen. Für professionelles Kommunikationsmanagement ist es daher plausibel, die beabsichtigten Kommunikationsprozesse auf der Grundlage systematischer Forschung zu optimieren.

Mehr als Monotonie und Zeitdruck: Soziale Konstitution und Verarbeitung von psychischen Belastungen im Betrieb

Mit der vorliegenden Arbeit stellen wir die Ergebnisse eines empirischen For schungsprojekts zur Diskussion, das wir an der Abteilung fiir Medizinische So ziologie der Universitat Gottingen (Abteilungsvorsteher: Prof. Dr. Hannes Friedrich) durchgefiihrt haben und das unter dem Titel "Erfassung artikulierter Beanspruchung: Empirische Umsetzung eines arbeitssoziologischen Konzepts zur examine vorwiegend psychisch belastender Arbeitsbedingungen" (Forder kennzeichen: 01 HG 034 three) von Juni 1984 bis September 1987 yom Bundesmini ster fiir Forschung und Technologie im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Humanisierung des Arbeitslebens" gefOrdert wurde.

Volkswirtschaftslehre: Einführung in die Grundlagen

Die Volkswinschaftslehre verallgemeinert einzelwinschaftliche Vorgange und geht damit gleichsam auf Distanz zu ihnen. So wie der Landwin seine konkreten Entscheidungen uber Aussaat und Ernte von der Gesamtwetterlage abhangig macht, agien auch der Unternehmer nicht im luftleeren Raum. Er trifft seine Ent scheidungen in Abhangigkeit von der volkswinschaftlichen Gesamtsituation, be achtet die Konkurrenz, die Entwicklung der Preise, der Zinsen, der Nachfrage und der Wechselkurse fremder Wahrungen.

Extra resources for Abfallwirtschaft Theorie und Praxis: Ein Grundriß

Sample text

Lange alternative Produkte zur Befriedigung bestimmter Bediirfnisse verfugbar sind. B. ) bewirken. Die in der Bundesrepublik zeitweilig erhobene Altolabgabe diente lediglieh zur Finanzierung einer umweltunsehadliehen Altolentsorgung. Eine umweltokonomiseh wirksamere, aber ebenfalls nieht ganz leieht zu realisierende Variante sehlagt Bonus (l972a: 198) fur den Hausmiill vor: "Der Produzent konnte ... " Er miiBte dann im Borsenhandel erhaltliche und von Behorden ausgegebene Verschmutzungszertifikate erwerben, die zur Belastung der Umwelt in dem durch die ausgedruckte Liste festgelegten Umfang berechtigten, und zwar pro verkaufter Einheit, und konnte seinerseits dem Konsumenten einen urn den Zertifikat-Gegenwert erhohten Preis abverlangen.

Doch muB selbst die einfachste Abfallsteuer mit geringem Lenkungseffekt positiver als der Verzicht auf eine solche Besteuerung bewertet werden, da auch die von den Abfallproduzenten aufgebrachten Finanzierungsmittel dringend fur die Eingrenzung bereits als Folge unsachgemaBer Abfallbehandlung eingetretener Umweltschaden und fur die F6rderung und Unterstiitzung abfallwirtschaftlich positiv zu bewertender Technologien (Umweltforschung) und Verhaltensweisen ben6tigt werden. Zu den Instrumenten, die Eigentumsrechte zuteilen, geh6rt das Haftungsrecht.

Siebert, H. ). a. ) erwahnen zwar eine australisehe Lizenzgebiihr fiir umweltbelastende Aktivitiiten, also aueh fur das Betreiben von Abfalldeponien. Diese bemiJ3t sieh jedoeh pro entsorgter Person. Lediglieh dureh die Verdoppelung des Abgabensatzes auf "gefahrliehe Riiekstande" kommt ein gewisser Bezug von Abgabenhohe und verursaehter Umweltbelastung zustande, insgesamt ist eine differenzierte Internalisierung externer Effekte mit dem Systemjedoeh nieht zu erreiehen. Eine etwas groJ3ere praktisehe Relevanz kommt den Produktabgaben zu.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 37 votes

Published by admin